• u19 2019
  • banner2017-4
  • 1912-Team-Hessen
  • U19 2 2019
  • U17 2019
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • u15 2019
  • erwachsene1 2019
  • U22 2019

Bericht und Ergebnisse Bezirksmeisterschaften 2021

  • Michael Gesmann
Nachdem die Bezirksmeisterschaften wie eigentlich alle anderen Turniere in den vergangenen mehr als anderthalb Jahren ausfallen mussten, konnten sie an diesem Wochenende (06./07.11.) wieder stattfinden. Die Bezirksmeisterschaften für die Aktiven wie auch für Hobbyspieler fanden gleichzeitig statt. Der ausrichtende SV St. Stephan Griesheim konnte Sportler und Sportlerinnen aus über 20 Vereinen begrüßen. Mit insgesamt 74 Doppeln und 49 Einzeln über alle Gruppen ergab sich ein Teilnehmerfeld, das deutlich größer war, als in den vergangenen 10 Jahren zuvor. Dies liegt sicherlich auch daran, dass viele von uns lange wieder auf die Gelegenheit gewartet haben, ein Turnier spielen zu können. Auffällig war auch die recht starke Beteiligung aus den überregional aktiven Mannschaften, insbesondere aus den Oberligamannschaften im Bezirk.

Bei den Aktiven können wir zusammenfassend feststellen, dass bei allen Titeln der BV Darmstadt zumindest beteiligt war. Robert Janz war mit drei Titeln der erfolgreichste Teilnehmer, Isabel Scheele gewann Damendoppel und Mixed, Jenny Gelhausen komplettiert das Darmstädter Ergebnis mit dem Erfolg im Dameneinzel.

Am Samstag wurden wie üblich zunächst die Mixed der Aktiven gespielt. Bei 21 teilnehmenden Paarungen war es von vorne herein zu erwarten, dass es schwierig werden würde, die Disziplin bis zum geplanten Beginn der Damen- und Herrendoppel um 14 abzuschließen. Gerne wurden auch mal 3-Satzspiele mit Verlängerungen gespielt, so dass das Finale erst kurz vor 14h beginnen konnten. Dort setzten sich Robert Janz und Isabel Scheele gegen Christian Achenbach und Maren Heger knapp im dritten Satz mit 21:17 durch. Unglücklicherweise musste Christian beim Stand von 19:17 verletzungsbedingt aufhören.

Bekanntermaßen ist es im doppelten KO-System so, dass auf der KO-Seite noch mehr Spiele zu absolvieren sind, so dass das Spiel um den dritten Platz erst gegen 15:30 beginnen konnte. Jascha Motamedian und Kathrin Köbe setzten sich dort dann in zwei Sätzen gegen Marvin Schröder und Pia Vierneisel durch.

Zu der Zeit hatten die übrigen Doppel zwar schon begonnen, aber 18 Herrendoppel und 10 Damendoppel wollen auch erst einmal gespielt werden. Isabel Scheele und Alisara Schneider sind genauso wie Maren Heger und Julia Flauaus-Dengler mit glatten Zweisatzsiegen ins Finale eingezogen. Erstere setzten sich dort in einem sehenswerten Spiel in zwei Sätzen durch. Im Spiel um den dritten Platz siegen Theresa Jakobs/Lucia Nguyen gegen Katja Doerken/Stefanie Karpe. Bei den Herrendoppeln zeichnete sich früh ab, dass sie in den Abend hinein gehen würden. Das Finale im Herrendoppel war gegen 20h abgeschlossen. Christopher Budesheim/Robert Janz gaben gegen Lukas Thorand/Tobias Blasius, die zu dem Zeitpunkt schon drei lange Sätze mehr zu spielen hatten, den ersten Satz im Turnier ab, ehe sie dann aber im dritten Satz klar gewinnen konnten (22:20 20:22 21:9). Zu dem Zeitpunkt standen auf dem Weg zum 3. Platz noch 2 Runden aus. Gegen 21:30h - so lange haben wir zumindest in Griesheimer Turnieren noch nie gespielt - gewannen Jascha Motamedian/Markus Ghetto - natürlich auch in drei Sätzen - gegen Abhullah Al Shaboo/Jannik Engel.

Die Herreneinzel der Hobbyspieler wurde auch am Samstag gespielt. Marcin Gruszkowski setzte sich im Finale gegen Matthias Hof wie in allen Spielen zuvor in 2 Sätzen durch. Der dritte Platz ging in einem Dreisatzspiel an Heiko Neugebauer gegen Andre Bitzer.

Auch für den Sonntag waren die Teilnehmerfelder in den Einzeldisziplinen der Aktiven und den Doppeldisziplinen der Hobbyspieler wieder recht groß. Obwohl der ein oder andere nach der ungewohnten Belastung am Samstag für den Sonntag noch zurückgezogen hat, waren immer noch 27 Herreneinzel am Start. Von den 11 gemeldeten Damen waren alle ohne Abmeldungen pünktlich um 12h in der Halle ;-). Es wurden 10 Hobby Mixed, 2 Damendoppel und 15 Herrendoppel gespielt.

Im Herreneinzel trafen die an eins und drei gesetzten Pascal Roth und Robert Janz aufeinander, was am Ende glatt in zwei Sätzen an Robert ging. Kai Ohle gewann das kleine Finale knapp gegen Abdullah Al Shaboo.

Die Dameneinzel bezwang Jenny Gelhausen im Finale Loredana Firinu glatt in zwei Sätzen. Alisara Schneider hatte gegen Jenny in der zweiten Runde in drei Sätzen das Nachsehen, konnte sich dann in der KO-Runde durchsetzen und gewann das Spiel um den dritten Platz am Ende ebenfalls glatt in zwei Sätzen gegen Sabrina Rodrigues da Silva.

Für die Hobbyspieler standen am Sonntag die Doppeldisziplinen an. Der TV Groß-Umstadt avancierte zum erfolgreichsten Verein in diesem Bereich mit einem Sieg von Michelle Borger/Selina Schnaubert im Damendoppel sowie einem zweiten und dritten Platz im Mixed von Ralph Scheiner/Selina Schnauber und Ralph Langhammer/Michelle Borger. Das Mixed gewannen Andreas Zinke/Nicola Winkler (TV Jahn Mensfelden), das Herrendoppel ging an Mirko Plößer/Marius Spengler vom SV Traisa.

Glücklicherweise war es am Sonntag möglich in 2 Sporthallen zu spielen. Der benachbarte TuS Griesheim hatte freundlicherweise seine Handballspiele verlegt, so dass wir die Kirschberghalle mit benutzen konnten. Dadurch konnten in den ersten Runden immer gleichzeitig 16 Spiele stattfinden und die letzten Spiele gegen 18h beendet werden.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer in der Vorbereitung und in der Durchführung, von ausrichtenden Bezirksvorstand insbesondere Turnierwart Robin Emich. Trotz Corona-bedingter Einschränkungen sorgten nicht zuletzt die Spielerinnen und Spieler am Ende für ein gelungenes, fair verlaufenes Turnier mit vielen schönen, spannenden und auch einigen hochklassigen Spielen.

Die Ergebnisse der Finalspiele:

Aktive

Mixed:

Finale: Robert Janz/Isabel Scheele (BV Darmstadt) - Christian Achenbach/Maren Heger (TV Dieburg/SG Dornheim) 21:15 20:22 19:17 verletzungsbedingte Aufgabe Achenbach
3. Platz: Jascha Motamedian/Kathrin Köbe (TSG Messel/TV Neu-Isenburg) - Marvin Schröder/Pia Vierneisel (TV Bensheim) 21:12 21:13

Herrendoppel:

Final Christopher Budesheim/Robert Janz (SG Dornheim/BV Darmstadt) - Lukas Thorand/Tobias Blasius (BV Darmstadt) 22:20 20:22 21:9
3. Platz: Markus Ghetto/Jascha Motamedian (SVS Griesheim/TSG Messel) - Abdullah Al Shaabo/Jannik Engel (TSG Messel) 18:21 21:16 21:14

Damendoppel:

Finale: Isabel Scheele/Alisara Schneider (BV Darmstadt/TV 1893 Seeheim) - Maren Heger/Julia Flauaus-Dengler (SG Dornheim) 21:19 21:15
3. Platz: Theresa Jakobs/Lucia Nguyen (SVS Griesheim/BV Darmstadt) - Stefanie Karpe/Katja Doerken (TV Dieburg) 21:12 17:21 12:8

Herreneinzel:

Finale: Robert Janz (BV Darmstadt) - Pascal Roth (BV Darmstadt) 21:15 21:9
3. Platz: Kai Ohle (SG Dornheim) - Abdullah Al Shaboo (TSG Messel) 17:21 21:15 21:19

Dameneinzel:

Finale: Jenny Gelhausen (BV Darmstadt) - Loredana Firinu (TV Dieburg) 21:12 21:11
3. Platz: Alisara Schneider (TV 1893 Seeheim) - Sabrina Rodrigues da Silva (BV Lampertheim) 21:12 21:16

Hobbyspieler

Herreneinzel:

Finale: Marcin Gruszkowski (SG Nieder-Roden) - Matthias Hof (SVS Griesheim) 21:10 21:10
3. Platz:Heiko Neugebauer (TSG Wixhausen) - Andre Bitzer (vereinslos) 23:21 6:21 21:14

Herrendoppel:

Finale: Mirko Plößer/Marius Spengler (SV Traisa) - Benjamin Seeger/Wei-Kang Liu (SG Dornheim) 21:15 21:13
3. Platz: Matthias Hof/Christoph Müller-de Vries (SVS Griesheim/TSG Messel) - Ralph Langhammer/Helge Kränz (TV Groß-Umstadt) 21:14 18:21 24:22

Damendoppel:

Michelle Borger/Selina Schnauber (TV Groß-Umstadt) - Sonja Luckhart/Mirian Abel (SG Dornheim/SV Traisa) 3:0 Spiele

Mixed:

Finale: Andreas Zinke/Nicola Winkler (TV Jahn Mensfelden) - Ralph Scheiner/Selina Schnauber (TV Groß-Umstadt) 21:17 21:1
3. Platz: Ralph Langhammer/Michelle Borger (TV Groß-Umstadt) - Helge Kränz/Susanne Spallek (TV Bensheim/TV Groß-Umstadt) 21:17 21:11

Spielpläne und Ergebnisse (PDF)

Aktive: Herreneinzel | Dameneinzel | Herrendoppel | Damendoppel | Mixed

Hobby: Herreneinzel | Herrendoppel | Damendoppel | Mixed

Fotos von der Siegerehrung


Siegerehrung Herreneinzel


Siegerehrung Dameneinzel

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.