• banner2017-4
  • u15 2019
  • u19 2019
  • U19 2 2019
  • erwachsene1 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • U17 2019
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • U22 2019

Einladung zum Verbandstag 2021

  • Christopher Budesheim

Das Präsidium des Hessischen Badminton-Verbands lädt zum Verbandstag 2021 am 29. Mai 2021, um 10 Uhr, per Webkonferenz gemäß §14, Absatz 14.4 der Satzung herzlich ein. Im Downloadbereich stehen die Einladungen und Tagesordnung zum Download zur Verfügung. Die vollständigen Unterlagen werden jedem Verein über ihre offizielle E-Mailadresse zugesendet. Bitte die Dokumente vereinsintern an die Delegierten weiterleiten. 

Darüber hinaus nochmals an dieser Stelle der Hinweis auf die laufende Onlineregistrierung zur Teilnahme an der Webkonferenz. Die Registrierungsmöglichkeit endet am Freitag, dem 30. April 2021. 

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.
Das Präsidium des Hessischen Badminton-Verbands

Verbandstag 2021 Einladung + Tagesordnung

Deutsche Meisterschaften O35 bis O75 erneut abgesagt

  • aus der Pressemitteilung des DBV

Mit zusammen mehr als 500 Teilnehmer*innen, die in insgesamt neun Altersklassen um die Titel und Medaillen spielen, stellen die Deutschen Seniorenmeisterschaften traditionell die größten nationalen Championships im Badminton dar. Nun verhindert die Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge, dass sich die Athlet*innen von O35 über O40, O45, O50, O55, O60, O65 und O70 bis hin zu O75 mit langjährigen Weggefährt*innen messen können.

Weiterlesen

Rahmenterminplan 2021/2022

  • Marc Gemmerich

Wir haben heute den vorläufigen Rahmenterminplan 2021/2022 veröffentlicht.

Aufgrund der aktuellen Situation wegen Corona stehen viele Termine noch nicht oder nur untervorbehalt fest.
Daher sind bitte unbedingt die Auschreibungen und Hinweise auf den entsprechenden Seiten zu beachten.

HBV-Verbandstag 2021 - Online-Registrierung

  • Bernd Pfeifer

Am 29. Mai findet der Verbandstag 2021 des Hessischen Badminton-Verbandes statt.  Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie wird der Verbandstag nicht als Präsenzveranstaltung angeboten,  sondern auf elektronischem Weg.  Über eine Plattform zur Videokonferenz wird den hessischen Vereinen die Möglichkeit gegeben,  ungeachtet der Viruslage im kommenden Mai 2021 ihre Delegiertenrechte auszuüben.  Alle ausstehenden Wahlen und Abstimmungen werden dabei ebenfalls in elektronischer Form durchgeführt. 

Weiterlesen

April, April! AirBadminton statt Hallensaison in Hessen

  • Tatjana Geibig-Krax

Der Hessische Badminton Verband will aufgrund der Corona-Pandemie in der kommenden Saison neue Wege beschreiten. Geplant ist, die Hinrunde von der Hessenliga abwärts als AirBadminton draußen zu spielen und erst zur Rückrunde in die Halle zu wechseln. Das hat auch Einfluss auf die Terminplanung, denn die Hinrunde soll spätestens Ende Oktober abgeschlossen sein, so dass ein Start in die Saison bereits für den August angedacht ist. 

Die endgültige Entscheidung soll beim Verbandstag am 29. Mai getroffen werden. Bei der jährlichen Hauptausschusssitzung am vergangenen Freitag einigte man sich darauf, diesen Vorschlag beim Verbandstag einzubringen und den Delegierten der Vereine dringend zu empfehlen. "Wir werden die Vereine bitten, sich nach geeigneten Rasenflächen umzuschauen, um dort die Partien Outdoor auszutragen," so Präsident Bernd Pfeifer. Das genaue Regelwerk der AirBadminton-Hinrunde wird den Vereinen rechtzeitig zur Verfügung gestellt. Die Details zur Austragung werden derzeit im Spielausschuss erarbeitet und den Vereinen anschließend mitgeteilt. Die AirBadminton-Bälle können dann über den HBV bezogen werden.

"Wir hoffen auf eine breite Zustimmung seitens der Vereine, damit wir durch die halbe Outdoor-Serie die Saison 2021/22 diesmal zu Ende bringen können", so Marc Gemmerich, Vizepräsident Wettkampfsport.

Kai Schäfer startet beim Orleans Masters

  • Tatjana Geibig-Krax

Bild Polish Open 3Update: Kai Schäfer konnte sich in seinem Auftaktmatch hauchdünn im dritten Satz durchsetzen. Seine Achtelfinalpartie verlor er gegen seinen dänischen Kontrahenten in zwei Durchgängen.

Weiterlesen

Unser Landestrainer Franklin Wahab im Porträt

  • Tatjana Geibig-Krax

csm franklin wahab trainer sportdeutschland final kopie 910f1f91dfFür badminton.de interviewte Michael Clemens den hessischen Landestrainer Franklin Wahab. Wir geben an dieser Stelle den Bericht sowie das Interview wieder:

Franklin Wahab begeistert mich von Anfang bis Ende unseres Gespräches. Seine offene und humorvolle Art ist angenehm und mitreißend. Nach dem Abitur fuhr Franklin dreigleisig. Er spielte selbst 1. und 2. Bundesliga bei der SG Anspach, übernahm Co-Traineraufgaben in Hessen und studierte Volkswirtschaft.

Nachdem er sein Studium als Diplomvolkswirt im Jahr 2005 abschloss, wurde ihm schnell klar, dass er diesen Beruf nicht auf Dauer ausführen möchte. Nachdem ihm der Hessische Badminton-Verband (HBV) 2013 das Angebot machte, Landestrainer zu werden, beschloss er seinen bisherigen Schreibtischjob zu kündigen und 'Büro' gegen 'Halle' zu tauschen. Seitdem entwickelt und begeistert er schon seit einigen Jahren neue junge Talente in Deutschland.

Auf die Frage, ob der Landestrainerberuf anstrengend ist, antwortet Franklin schmunzelnd: „Meine Frau, die Kinder und das Haus sind noch da.“ Als Spieler ist Franklin nun im Ruhestand, den Wiedereinstieg von „außerhalb des Feldes“ als Coach zurück auf den Court hat er verpasst. Was Franklin eigentlich so in seinem täglichen Arbeitsumfeld macht und wie er Badminton vermittelt, erfahrt ihr im nachfolgenden Interview.

Weiterlesen

Ausrichter für das 5. DBV-A-RLT U15 und U11 Masters 2021 dringend gesucht

  • Tatjana Geibig-Krax

Der DBV hatte im März 2020 die DBV-A-RLT U15 sowie U17/U19 zur Bewerbung um die Ausrichtung durch die Vereine im DBV ausgeschrieben. Leider ging für das 5. A-RLT keine Bewerbung ein. Der DBV ist Veranstalter der DBV-A-RLT und im Interesse der Athleten, der Landesverbände und der Vereine sehr daran interessiert, dass diese DBV-A-RLT tatsächlich auch ausgetragen werden. Bei dem Turnier handelt es sich um ein RLT der Altersklasse U15 am 18./19. September 2021 Disziplinen: JE U15, ME U15, JD U15 und MD U15.

Zudem wird auch ein Ausrichter für das U11 Masters am 6./7. November 2021 gesucht.

Weiterlesen

Ausschreibung für DM der U19 veröffentlicht

  • Tatjana Geibig-Krax

Der DBV-Ausschuss für Jugend (AfJ) hat in Absprache mit dem DBV-Präsidium, den Bundestrainern, den Gruppen und dem Ressort für Schiedsrichter beschlossen, die ausgefallenen 69. Deutschen U19-Einzelmeisterschaften aus dem Jahre 2020 im kommenden Juni nachzuholen. Es werden die Zulassungskriterien für die Altersklasse U19 der DBV JSpO, §4.3 zugrunde gelegt.  Das Turnier wird am 05./06. Juni in Mülheim an der Ruhr (Westenergie Sporthalle, ehemals innogy Sporthalle) stattfinden. Ausrichter ist TSV Heimaterde 1925 Mülheim an der Ruhr e.V..

Weiterlesen

Erste DBV-Nominierungen flattern hessischen Jugendspielern ins Haus

  • Tatjana Geibig-Krax

mark simonFür die jugendlichen Bundeskaderspieler begann das neue Jahr mit einem virtuellen Lehrgang im Februar. Via Blue Button stellte sich der neue Bundestrainer Nachwuchs, Ex-Nationalspieler Michael Fuchs, den SpielerInnen vor und gab die Planungen für die neue Saison bekannt. Internationale Höhepunkte sollen die U17 Europameisterschaften im September sowie die U19 Weltmeisterschaften im Oktober sein. Der Fahrplan dorthin hat leider schon jetzt erste Risse, denn die geplante Teilnahme an internationalen Turnieren im April ist bereits Corona bedingt abgesagt.

Dafür flatterte dem NK2-Spieler Simon Krax (Maintal) sowie dem bisherigen TTD U15 Spieler Mark Niemann (Hofheim) die Einladung zu einem DBV-Lehrgang in Saarbrücken ins Haus.

Weiterlesen

Erste Öffnungsperspektiven für den Sport

  • Tatjana Geibig-Krax

Mit den Corona-Regeln zum 08. März treten auch neue Bestimmungen für den Amateur- und Breitensport in Kraft. Alle wichtigen Regeln, die für den Sport in Hessen gelten, finden sich auf der Webseite des LSBH

AirBadminton erlebte bereits im vergangenen Frühjahr/Sommer einen ersten Boom, als Outdoor-Sport eher wieder möglich war als Training in der Halle. Im Prinzip ist die Situation jetzt erneut vergleichbar. Insbesondere für das Kindertraining könnten Vereine überlegen, eine gewisse Zeit auf die Outdoor-Variante des Badmintonspiels auszuweichen.

Was bedeuten die aktuellen Regeln für den hessischen Badmintonsport? Grundsätzlich gilt, dass über die Öffnung von Sportstätten die jeweiligen Betreiber entscheiden. Wenn aber offene Sportstätten zur Verfügung stehen, kann gemäß den beim lsbh genannten Regeln Badminton als Individualsportart unter folgenden Bedingungen gespielt werden (im Zweifelsfall entscheiden die jeweiligen Kommunen):

Weiterlesen

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.