• banner2017 2
  • jugend2017 8
  • banner2017 4
  • jugend2017 5
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 7
  • jugend2017 4
  • banner2017 3
  • banner2017 1

2. Pokalrunde 2018/2019

  • Oliver Weltzien

Am gestrigen Freitag fand die Auslosung zur 2. Pokalrunde dieser Saison satt.
Unter der Aufsicht von Pokal-Klassenleiter Reinhard Knorr wurden folgende Begegnungen für die nun anstehende Runde gezogen :
https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=Frankfurt+Pokal+18%2F19&group=24132

Gemäß der gültigen pdfHessenPokalOrdnung-FR wurden auch in der 2. Pokalrunde vereinsinterne Duelle ausgeschlossen.
Außerdem erhielten die unterklassigen Teams automatisch das Heimrecht.

Ich wünsche allen beteiligten Teams eine spannende 2. Pokalrunde.

Anbei nochmal die Fristen zur 2. Pokalrunde :

Weiterlesen

Auslosung 2. Pokalrunde 2018/2019

  • Oliver Weltzien

Die Auslosung zur zweiten Runde im Hessenpokal-FR 2018/2019 findet am

Freitag den 12.10.2018
ab 19:30 Uhr
in der Geschwister-Scholl-Halle
63263 Neu-Isenburg
statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Auslosung teilzunehmen !
Anbei die Fristen zur 2. Pokalrunde :

Weiterlesen

Mannschaftsrückzug Bezirksliga C3 2018/2019

  • Oliver Weltzien

Leider wird die 2. Mannschaft des BV Stockstadt/Zellhausen mit sofortiger Wirkung aus der Bezirksliga C3 zurückgezogen.

Ich bitte um Beachtung, dass die kommenden Gegner an den entsprechenden Spieltagen "spielfrei" haben !

Bezirkspokal 2018/2019

  • Oliver Weltzien

In der kommenden Saison werden wir in der 6. Auflage auch wieder unseren Bezirkspokal ausspielen.

37 Teams aus fast allen Klassen werden wieder auf die Jagd nach dem Pokal gehen, den auch nach dem 5. Jahr bislang keine Mannschaft und kein Verein verteidigen konnte.

Wie auf dem Bezirkstag 2016 beschlossen und auch im 2. Jahr von allen Teilnehmern für gut befunden werden wir den Pokalsieger wieder im Rahmen eines Final-4 Turniers ermitteln.
Beide Halbfinale und beide Final - Partien werden also am Sonntag den 05. Mai 2019 in einer Halle stattfinden.
Für dieses Turnier suche ich noch einen Ausrichter !
Richtet Eure Bewerbungen bitte per Mail bis zum 15.09.2018 an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Wie im letzten Jahr wird der Pokal wieder in nuLiga organisiert.

Weiterlesen

Mannschaftsrückzug Bezirksliga B3 2018/2019

  • Oliver Weltzien

Leider wird die 1. Mannschaft der SG Hainhausen mit sofortiger Wirkung aus der Bezirksliga B3 abgemeldet/zurückgezogen.

Ich bitte um Beachtung, dass die kommenden Gegner an den entsprechenden Spieltagen "spielfrei" haben !

1. Pokalrunde 2018/2019

  • Oliver Weltzien

An diesem Wochenende wurde beim Bezirkssportwart die erste Pokalrunde 2018/2019 ausgelost.

Auf Grund der Anzahl der Teilnehmer (37) werden in der ersten Runde lediglich 5 Partien ausgespielt, alle anderen am Pokal teilnehmenden Mannschaften haben in der 1. Runde ein Freilos ! Dieses wurde gemäß dem Bezirkstagsvotum von 2015 an die "Ligen-Stärksten", in diesem Fall die Teams der Bezirksoberliga sowie der Bezirksliga A, vergeben.
Die ausgelosten Partien der ersten Pokalrunde sind in nuLiga unter folgendem Link einzusehen :
https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=Frankfurt+Pokal+18%2F19&group=24132 

Die Einladungsphase der Heimmannschaft läuft vom 13.08. bis zum 17.08.2018
(Die Heimmannschaften sind verpflichtet in diesem Zeitraum zwei Spieltermine, die innerhalb der "Pokalspielphase" liegen müssen, per Mail (!) (an den Gegner + Klassenleiter) vorzuschlagen.)

Die Optionsphase der Gastmannschaft läuft vom 18. bis zum 22.08.2018
(In diesem Zeitraum wählt die Gastmannschaft einen der beiden vorgeschlagenen Termine aus und gibt die "Wahl" ebenfalls per Mail an beide, bekannt.)

Die Pokalspielphase läuft von Donnerstag den 30.08.2018 bis Mitwoch den 12.09.2018  (ausgenommen sind der 1. und 2. sowie der 9. September ! )
Alle Termine und Fristen sind dem aktuellen pdfRahmenkalender_Hessenpokal_18_19.pdf zu entnehmen.

Bitte setzt Euch auch mit den gültigen die Regeln der pdfHessenPokalOrdnung-Fr auseinander, damit nicht sonst der "Katzenjammer" wieder groß ist !

Der Klassenleiter für die erste Runde ist Reinhard Knorr.
Bitte beachtet, dass die Einladungsmail das Datum, die Uhrzeit des Spielbeginn sowie die Hallenanschrift enthalten muss.
Ausserdem bittet er darum, dass ALLE Spielberichte sorgfältig und komplett ausgefüllt werden !
(und alle Spielernamen gemäß dem Verbandstagsbeschluß von 2017 mit dem kompletten Vornamen und Nachnamen eingetragen werden müssen oder wahlweise die Spielberechtigungsnummer eingetragen wird)

Ich wünsche allen teilnehmenden Teams viel Erfolg in der diesjährigen Pokal Saison !

TV Hofheim 3 ist Pokalsieger 2017/2018

  • TV 1860 Hofheim

Am vergangenen Wochenende fand das "Pokal Final Four" des Badmintonbezirks Frankfurt in Neu-Isenburg statt. Neben der 2. und 3. Mannschaft des gastgebenden TV Neu-Isenburg waren auch die 3. Mannschaft des BV Maintal sowie der TV Hofheim 3 qualifiziert. Als amtierender Meister der Bezirksoberliga Frankfurt 1 hatte der TV Hofheim 3 dabei die Chance, das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg zu erreichen.

Pokalsieger 2018 Hofheim 3Die siegreiche Mannschaft des TV Hofheim 3 von links: Do Hyun Quak, Sara Rreshka, Torsten Hanf, Thomas Schmidt, Yannick Schaper, Simone Hepp & Michael Hellhake (es fehlen: Jana Griedelbach, Theresa Hochstädter, Leonie Zeyen, Marc Buchholz, Nils Discher, Michele Levy und Karl Nagel)

Da die Hofheimer jedoch nicht auf alle Stammkräfte der abgelaufenen Saison zurückgreifen konnten, war die Anspannung bei allen Teilnehmern in der Halle bereits vor der Auslosung zum Greifen. Mit dem BV Maintal 3 erhielt man den erwartet schweren Gegner, der sich ebenfalls Chancen auf den Pokalsieg ausrechnete, trat man doch u.a. mit zwei Damen an, welche im Ligamodus noch in der Hessenliga angetreten waren.

Das Spiel zwischen Hofheim und Maintal begann mit dem 1. Herrendoppel, das Hellhake/Quak letztlich souverän für sich entscheiden konnten. Ungleich spannender verlief das Damendoppel. Nach gewonnenem ersten Satz musste sich die Hofheimer Kombination Hepp/Rreshka letztlich doch knapp geschlagen geben. Ein absoluter Thriller entwickelte sich im 2. Herrendoppel, welches die Hofheimer Hanf/Schaper denkbar knapp mit 19:21 im dritten Satz zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Hofheimer Sicht verloren. Anschließend spielten zeitgleich das erste Herreneinzel und das Dameneinzel. Während Thomas Schmidt seinem Gegner keine Chance ließ, musste sich Simone Hepp leider geschlagen geben. Nachdem zwischenzeitlich auch Do Hyun Quak das 2. Herreneinzel in drei Sätzen für sich entscheiden konnte, stand es vor den beiden letzten Spielen 3:3 in der Gesamtwertung.

Sowohl das 3. Herreneinzel von Michael Hellhake, wie auch das Mixed mit Sara Rreshka und Thomas Schmidt konnten jeweils knapp in drei Sätzen gewonnen werden, so dass man den BV Maintal mit 5:3 besiegen konnte und ins Finale einzog.

Das zeitgleich statt findende zweite Halbfinale konnte der TV Neu-Isenburg 2 mit 5:3 für sich entscheiden, so dass es im Finale zur Wiederholung der spannungsgeladenen Duelle aus dem Ligabetrieb kam, die der TV Hofheim 3 jeweils denkbar knapp mit 5:3 gewinnen konnte. Das Finale begann wiederum mit dem ersten Herrendoppel, das Hellhake/Quak mit einer starken Leistung für sich entscheiden konnten. Nachdem auch das Damendoppel Hepp/Rreshka in drei Sätzen gewinnen konnte, führte der TV Hofheim 3 zwischenzeitlich 2:0. Das 2. Herrendoppel wurde leider knapp in zwei Sätzen verloren, Simone Hepp erhöhte im Dameneinzel aber souverän zum 3:1 für Hofheim. Nachdem auch Do Hyun Quak das 2. Herreneinzel deutlich für sich entscheiden konnte, erhöhten die Hofheimer gar auf 4:1.

Michael Hellhake musste im 3. Herreneinzel leider den Anstrengungen der bisherigen Spiele Tribut zollen und verlor knapp in zwei Sätzen. Thomas Schmidt verlor das erste Herreneinzel knapp in drei Sätzen zum zwischenzeitlichen 3:4. Das abschließende Mixed verloren Sara Rreshka/Thomas Schmidt mit 19:21 und 19:21, so dass es zur kuriosen Situation kam, dass beim Stand von 4:4 und ausgeglichenem Satzverhältnis die Anzahl der erspielten Punkte über den Pokalsieg entschied.

Hier hatten die Hofheimer in Summe aller acht Spiele 20 Punkte mehr erzielt als der Kontrahent aus Neu-Isenburg und wurden somit Pokalsieger der Saison 2017/2018.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding