• jugend2017-4
  • banner2017-4
  • jugend2017-8
  • banner2017-1
  • jugend2017-5
  • erwachsene2017-1
  • jugend2017-7
  • banner2017-2
  • banner2017-3

Deters/Luo gewinnen A-Rangliste U11

  • Tatjana Geibig-Krax

Siegerehrung JD U11Beim traditionellen Globus 3000 Turnier in Waghäusel, das jetzt als DBV A-Rangliste für U11/U13 ausgetragen wird, sprangen die hessischen Youngster fünf Mal aufs Podest. Das U11-Duo Lovis Deters/Felix Luo (Niederhöchstadt/Maintal) gewann sogar den Wettbewerb.

Weiterlesen

Termine

  • Marc Gemmerich

Rahmenterminplan:

pdfTerminplan 2019-2020 - Update 09.04.2019

  • 09.04.19: Termine des Bezirks Wetzlar hinzugefügt
  • 01.04.19: Termine des Bezirks Wiesbaden hinzugefügt
  • 25.03.19: Termine der Bezirke Darmstadt, Frankfurt, Kassel hinzugefügt

pdfTerminplan 2018-2019 - Update 02.12.2018

pdfTerminplan 2017-2018

Alle Dokumente liegen im PDF-Format vor. Zum Anzeigen und Ausdrucken wird der Adobe Reader benötigt.

Information:

Wir versuchen den Plan so aktuell wie möglich zu halten. Leider erreichen uns Änderungen auch nicht immer rechtzeitig. Sollte ein Termin fehlen oder möglicherweise falsch sein, dann lasst es uns (Marc Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Oliver Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Sascha Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wissen.

Grundsätzlich sind gerade auf Ebene DBV und Gruppe Mitte die dort kurzfristigen veröffentlichen Termine zu berücksichtigen. Bei Turnieren ist die entsprechende Ausschreibung Ausschlag gebend.

Zusätzlich kommt durch das neue Jugendwettkampfsystem hinzu, dass es weitaus mehr interessante Turniere gibt, als HBV bzw. Gruppe Mitte. Hier werden wir definitiv nicht alle Turniere anderer Gruppen bzw. Landesverbände in den Plan aufnehmen, da wir diesen zusätzlichen Aufwand nicht leisten können, bzw. unter Liga&Turniere wird der "Turnierkalender U11-U19" mit diesem Turnieren parallel laufend aktualisiert und somit sparen wir uns den doppelten Aufwand.

 

TV Hofheim fährt mit zwei Teams zur DM

  • Horst Emrich

1904 Hofheim J klFoto: Wolfgang MiltnerGestern fanden in der festlich hergerichteten Hofheimer Brühlwiesenhalle die Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften für Jugend- und Schülermannschaften statt. Die Veranstaltung, die eigentlich für zwei Tage terminiert war, wurde wegen kurzfristiger Absagen dann komplett am Samstag ausgetragen. Bei den Jugendmannschaften waren mit dem TV Hofheim und dem SV Fischbach zwar nur zwei Mannschaften vetreten, dafür hatte die eine Begegnung aber sehr hohe Qualität.

Weiterlesen

7x Podest für hessische Jugend

  • Tatjana Geibig-Krax

1904 ChristianChristian Dumler erreichte zwei Mal Platz 2.Die A-Rangliste im bayerischen Geretsried wurde für die hessische Jugend zum großen Erfolg. Zwei erste Plätze durch Mareike Bittner (TV Hofheim), zudem vier zweite Plätze und ein dritter Platz machten das Event zu hessischen Festspielen.

Weiterlesen

Bundesliga: Abstieg für Fun-Ball Dortelweil

  • Tatjana Geibig-Krax

Die 1. Badmintonmannschaft des SV Fun-Ball Dortelweil musste trotz Bestbesetzung zwei Niederlagen zum Saisonabschluss hinnehmen. Damit war der Abstieg in die 2. Bundesliga Süd besiegelt. Beim Tabellennachbarn 1. BC Wipperfeld reichte es nur zu einem 3:4, im letzten Heimspiel gegen Union 08 Lüdinghausen verlor das Team trotz spannender Spiele 1:6. Da aber gleichzeitig alle anderen eventuellen Abstiegskandidaten punkteten, fehlte den Dortelweilern am Ende ein Punkt auf den Relegationsplatz. Damit muss die Mannschaft nun den Abstieg in die 2. Bundesliga Süd antreten.

Weiterlesen

Regionalliga: TV Hofheim steigt in die 2. Liga auf

  • Tatjana Geibig-Krax

1904 Hofheim
Auch wenn das Hofheimer Team an den letzten beiden Spieltagen rauen Gegenwind aus dem Saarland erhielt und zwei deutliche Niederlagen einstecken musste, stand die Mannschaft schon frühzeitig als Regionalligameister fest.

Weiterlesen

Oberliga: SV Fun-Ball Dortelweil 3 wird Meister

  • Tatjana Geibig-Krax

1904 Dortelweil
Es war lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden hessischen Vertretern SV Fun-Ball Dortelweil und dem TuS Schwanheim, das letztlich die Drittvertretung aus Dortelweil für sich entschied.

Weiterlesen

SG Dornheim ist Meister der Hessenliga

  • Tatjana Geibig-Krax

Dornheim

Zum Saisonende setzte sich schließlich das routinierte Team von der SG Dornheim durch, das als Absteiger aus der Oberliga gekommen war und nun mit konstanten Leistungen den Wiederaufstieg schaffte.

Weiterlesen

Meldung zu Turnieren

  • Andreas Kuhaupt

Aufgrund der ersten Erfahrungen mit dem neuen Jugendwettkampfsystem, haben wir in einer Übersicht, den Meldeweg zu den einzelenen Turnieren (U11-O35) zusammengefasst. 
pdfMeldung zu Turnieren

1. DBV-A-Rangliste U15 nach neuem System

  • Tatjana Geibig-Krax

1903 MoniqueVon der 1. DBV-A-Rangliste im neuen Wettkampfsystem kamen die hessischen Nachwuchsspieler mit zwei Podestplätzen zurück. Simon Krax (BV Maintal) und Kiran-Kaushal Suryadevara (TuS Schwanheim) zeigten auch auf deutscher Ebene eine starke Leistung und verloren das Finale nur denkbar knapp in der Verlängerung des dritten Satzes. Im Einzel gelang Kaushal mit dem Einzug ins Halbfinale ein weiterer Podestplatz.

Weiterlesen

SWDM U22: Kein Titel für Hessen

  • Tatjana Geibig-Krax

2019 U22 michelle giao tienBei den südwestdeutschen Meisterschaften der U22 im hessischen Maintal konnten die hessischen Sportler keinen Titel erringen. Giao-Tien Nguyen (Fun-Ball Dortelweil) konnte immerhin zwei Mal die Vizemeisterschaft feiern – im Mixed mit Huy Minh Ngyuen und im Doppel an der Seite von Michelle Antony (beide Dortelweil). 

Weiterlesen

Hessische Meister in U22 und O35+ gekürt

  • Tatjana Geibig-Krax

1903 Lukas EngelFoto: Bernd GeorgIn Frankfurt spielten schon traditionell gemeinsam die Altersklassen U22 und O35+ ihre hessischen Meisterschaften. Auch wenn das Feld in manchen Altersklassen - besonders im Damenbereich - eher dürftig besetzt war, gab es spannende Matches zu beobachten.

In U22 setzten sich im Einzel zwei Schwanheimer die Krone auf. Lukas Engel hatte sein härtestes Match im Halbfinale zu bestreiten, als er zwei Mal in Verlängerung gegen den Maintaler Anosch Ali gewann.

Weiterlesen

Hessens U11er Jungs rocken die DBV-A-Rangliste

  • Tatjana Geibig-Krax

1903 U11Für einen Paukenschlag sorgten die hessischen U11er Jungen bei der A-Rangliste in Mülheim am vergangenen Wochenende. Sie stellten 5 von 8 Viertelfinalisten im Einzel und 2 von 4 Halbfinalisten im Doppel! 

Weiterlesen

U13 Eliterangliste in Dänemark

  • Tatjana Geibig-Krax

1903 SanchiZusammen mit dem TTD U14 fuhren Sanchi Sadana (TG Unterliederbach) und Mark Niemann (TV Hofheim) zum Eliteranglistenturnier nach Dänemark. Dort durften die beiden Hessen und ihre Teamkollegen noch in U13 starten. 

Weiterlesen

Hessische U19 beim Dutch Junior International

  • Tatjana Geibig-Krax

1809 Bittner HuangAm vergangenen Mittwoch ging es für ein kleines hessisches U19 Team zu den Dutch Juniors nach Haarlem. Das Traditionsturnier in den Niederlanden war stark besetzt. Neben jugendlichen Top-Spielern aus Europa gingen auch zahlreiche Spieler aus Asien - unter anderem China und Korea - an den Start. Für die hessischen Teilnehmer ging es in erster Linie darum, internationale Erfahrung zu sammeln.

Weiterlesen

8-Nations: Krax/Suryadevara Dritter im Jungendoppel

  • Tatjana Geibig-Krax

1902 Simon KaushalDer erste große Saisonhöhepunkt brachte für das hessische Jungendoppel Simon Krax (1. BV Maintal) und Kiran-Kaushal Suryadevara (TuS Schwanheim) einen Riesenerfolg: Beim Acht-Nationen-Turnier im niederländischen Haarlem erreichte das Duo trotz bärenstarker Konkurrenz - insbesondere aus Frankreich, Dänemark und England - das Halbfinale und damit das Podest.

Weiterlesen

1. BL: Hart gekämpft aber nicht belohnt

  • Annika Horbach

Am 14. und 15. Spieltag der 1. Badminton Bundesliga am vergangenen Wochenende wurde das Team des SV Fun Ball Dortelweil trotz harten Kampfes nicht mit einem Punkt belohnt. Am Samstag gelang leider nur ein 2:5 gegen den Tabellen 5. TSV 1906 Freystadt, obwohl viele badmintonbegeisterte Zuschauer in die Halle kamen und das Dortelweiler Team unterstützten. Am darauffolgenden Sonntag hatten die Hessen das Glück nicht auf ihrer Seite und unterlagen dem TV Refrath, deutscher Meister 2017, mit 1:6.

Weiterlesen

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding