• erwachsene2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 3
  • banner2017 4
  • banner2017 1
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • jugend2017 8
  • jugend2017 4

Lehrgang zum effizienten Laufen auf dem Feld ist voller Erfolg

  • Maximilian Enders

Dieses Wochenende fand der 1. Bezirkslehrgang für Hobby bis B-Klasse Spieler in Friedrichsdorf statt. 18 Teilnehmer hatten an zwei Tagen viel Spaß mit den beiden Trainern Maximilian Enders und Lisa Günther. Spielerin Vivian Gardon schildert ihre Erfahrungen aus diesen zwei anstrengenden Tagen.

2018 10 14 bezirkslehrgang klein

Als erstes vielen Dank für die Organisation von Friedrichsdorf für die Sporthalle und die Reservierung des Restaurants.

Am Samstag den 13.10.2018 haben wir mit der Begrüßung und ersten „Beschnupperung“ angefangen. Die Trainer, Lisa Günther und Maximilian Enders, haben sich vorgestellt und schon mal das grobe Rahmenprogramm genannt. Immer mit dem Hinweis „Wenn euch irgendein Thema wichtiger ist oder wir sehen das diese Übung gerade mehr Sinn macht – lassen wir lieber hinten etwas runterfallen“. Das kam super an, da wir gleich wussten wenn wir irgendwo nicht weiter wissen haben wir keinen straffen Zeitplan der uns „verbietet“ an unseren Schwächen zu arbeiten. Danach haben sich alle Kursteilnehmer kurz vorgestellt und verraten was sie sich von dem Wochenende versprechen. Als das beendet war ging es in das erste Viertel.
Es stand Aufwärmen, Laufrhythmus und defensive Technik im Einzel auf dem Plan. Nach dem modernen Aufwärmen waren schon alle gut durchgeschwitzt, aber die Stimmung hat alle gepusht und dadurch wollten wir immer weiter machen. Das Aufwärmen war nicht stupide von A nach B gerannt sondern sehr kreativ ohne viele Mittel einzusetzen! Wir haben von diesen Elementen viel mitgenommen!
Nach der Mittagspause ging es zu den Themen Verletzungsprophylaxe Schulter und offensive Techniken im Hinterfeld im Doppel. Alles war sehr beeindruckend, gut erklärt und mit einfachen Tipps und Tricks wesentlich leichter als viele von uns dachten. Dadurch das Lisa und Maximilian rum gegangen sind, kamen sie auch immer wieder auf uns Übende zu, haben uns bei der Fehlstellung der Hand oder bei der falschen Bewegung immer darauf aufmerksam gemacht und zusammen überlegt wie man es für sich individuell verbessern kann, damit es einfacher und effizient ist.

In der Technikwerkstatt (das Sahnehäubchen) konnten wir uns überlegen was wir nochmal speziell üben wollen entweder Vorhand (Smash, Drop, Clear) oder das ganze mit der Rückhand. Beides wurde gut erklärt. Auch unter den Übenden selbst hat man sich immer Tipps gegeben, wie man was ändern sollte damit es einfacher wird. 

Am Ende des ersten Tages waren wir dann alle glücklich, zufrieden und ganz schön fertig! 

Sonntag, der 14.10.2018, begann es wieder um 10 Uhr in der Philipp-Reis-Schule, nach der Begrüßung ging es wieder in das Aufwärmen, auch da haben wir wieder einige neue Facetten kennen gelernt wie wir uns spielend aufwärmen können. Auch der zweite Part des Laufrhythmus war dann irgendwann gemeistert und mit dem Kommentar von Maximilian „Ich denke damit wäre der laufintensivste Part heute geschafft“ sah man in vielen Gesichtern Erleichterung. Natürlich ist Badminton nach wie vor ein sehr laufintensiver Sport aber erst nach diesen gezielten Übungen habe ich erst gemerkt wie sehr man in seinen Routinen steckt.
Besonders interessant wurde es dann nochmal bei dem Thema „Solving Mixed-Problems“ bei denen dann auch viel nachgefragt und erklärt wurde. Wo stehen die Damen? Wer macht was? Es wurde alles bildlich dargestellt und erklärt. Auch wenn man auf dem Feld stand waren die Trainer immer in der Nähe um weitere Tipps zu geben oder nochmal zu erklären wie wir es umsetzen sollten damit es einfacher wird.

2018 10 14 bezirkslehrgang gross

Das Fazit ist ganz einfach und simpel. Lisa und Max ihr habt das so super gemacht! Wir können euch nicht genug danken das ihr uns das so super erklärt habt! Und wenn ihr nochmal so ein Wochenende macht bin ich auf jeden Fall dabei! 

Vivian Gardon
(TTC Seligenstadt)

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding