• jugend2017-7
  • jugend2017-5
  • erwachsene2017-1
  • jugend2017-4
  • banner2017-1
  • jugend2017-8
  • banner2017-3
  • banner2017-4
  • banner2017-2

BOL1 - Herbstmeister Walldorf verteidigt Spitze

  • Philipp Georgi

Die erste Mannschaft von Rot-Weiß Walldorf führte nach einer überragenden Hinrunde die Tabelle der Bezirksoberliga Fr 1 verlustpunktfrei mit je drei Punkten Vorsprung auf die Verfolger BV Frankfurt und SG TGU/TG Höchst an. Nach dem Auftakt der Rückrunde änderte sich an der Position nichts, doch nach einer mit vier dritten Sätzen umkämpften 3:5-Niederlage gegen den BV Frankfurt schrumpfte der Vorsprung auf einen Punkt.

Am zehnten Spieltag kam es mit Walldorf-Höchst zum nächsten Spitzenspiel. Die Gäste aus Höchst würden mit einem Sieg Walldorf in die Verfolgerrolle verweisen.

Die Walldorfer Herrendoppel bescherten dem Tabellenführer nach Schwierigkeiten in ihren ersten Sätzen mit einer souveränen zweiten eine 2:0-Führung. Das Damendoppel verpasste nach 22:24 und 21:19 einen Sieg im dritten Satz und Höchst konnte auf 2:1 verkürzen.

Der Rückstand nach den Doppeln war für den Tabellenzweiten aus Höchst schließlich nicht mehr zum Punktgewinn verwertbar. Die Gäste entschieden das dritte Herreneinzel und das Dameneinzel jeweils in zwei Sätzen für sich, Walldorf hingegen sicherte sich die restlichen Begegnungen zum 5:3-Sieg. Neben dem Mixed, das mit 21:17 15:21 21:12 endete, erwies sich vor Allem das zweite Herreneinzel als Schlüsselspiel. Hier trug Qamar Khan mit 19:21 21:19 21:19 im engsten Spiel des Tages maßgeblich zum Erfolg seiner Mannschaft bei.

Walldorf hat dadurch einen Verfolger abgeschüttelt und führt mit 18:2 weiterhin vor dem BV Frankfurt (17:3) und Höchst (15:5). Gleich am kommenden Spieltag steht vielleicht die nächste Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft oder Platz 2 an, denn Höchst hat den BV Frankfurt zu Gast.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding