• U22 2019
  • slider2022 3
  • slider2022 4
  • 1912-Team-Hessen
  • slider2022 1
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • slider2022 2
  • U19 2 2019
  • slider2022 5
  • u19 2019

Bezirksmeisterschaften 2013 - U17/U19

  • Lara Kuhnert

Am 5.10. wurde die diesjährige Bezirksmeisterschaft U17/U19 aufgrund des nicht ausgemeldeten Teilnehmerfeldes an nur einem Tag ausgetragen. Ausrichter war die SG Anspach.

Das Turnier startete mit den Herreneinzeln. Bei den U17ern verteidigte Janne Geh (TuS Schwanheim) souverän seinen Setzplatz 1, er gewann das Finale mit 21:15, 14:21 und 21:15 im dritten Satz. Zweiter wurde der an Platz 6 gesetzte Marvin Götz aus Schwanheim, den dritten Platz teilten sich Daniel Schelhorn (ebenfalls TuS Schwanheim) und Frederik Lein (SV Fun-Ball Dortelweil).
Bei den Herren in der Altersklasse U19 gab es ein kleineres Feld, bestehend aus nur sieben Spielern. Der an Platz 2 gesetzte Paul Sahm aus Dortelweil konnte sich im Finale relativ eindeutig mit 21:13 und 21:10 gegen Antonio Schneider (TG Dietesheim) durchsetzen, die Spieler Tim Schneider (SC Ronneburg) und Niklas Behrenbruch (1. BV Maintal) teilten sich den dritten Platz.
Im Feld der Damen U17 starteten sieben Spielerinnen. Hier kam es zum erwarteten Finale zwischen Sophie Sauer  (SG Anspach) und Viktoria Hochstädter (TV 1860 Hofheim), was letztere knapp im dritten Satz mit 19:21, 21:9 und 22:20 für sich entscheiden konnte. Cynthia Swierczek aus Maintal und Nghi Bui aus Dortelweil belegten hier jeweils den dritten Platz.
Da im Dameneinzel U19 nur drei Spielerinnen antraten, kamen sie in den Genuss von Gruppenspielen. Hier belegte Katrin Haupt (BV Frankfurt 06) mit zwei gewonnenen Spielen vor Theresa Hochstädter aus Hofheim den ersten Platz, Bronze gewann Vanessa Fritz (RW Walldorf).

Im  Herrendoppel U17 siegten wie erwartet Jonas Emrich/Janne Geh (TV 1860 Hofheim/TuS Schwanheim), die auf dem Weg zum ersten Platz keinen einzigen Satz abgaben. Zweite wurden Andreas Elbe/Niklas Müller (1. Frankfurter BC), während sich Justin Böttger/Marco Peruzzi (TV 1860 Hofheim) und Marvin Götz/Frederik Lein (TuS Schwanheim/SV Fun-Ball Dortelweil) über den dritten Platz freuten.
Im Herrendoppel U19 lagen keine Anmeldungen vor, sodass diese Disziplin ausfiel.
Bei den Damen U17 wurde wieder im Gruppensystem gespielt. Die kurzfristig für die erkrankte Laura Handke (SG Anspach) eingesprungene Viktoria Hochstädter aus Hofheim gewann mit Sophie Therese Sauer (ebenfalls SGA) ganz klar mit einer Punktebilanz von 84:18. Zweite wurden Nghi Bui/Cynthia Swierczek (Dortelweil/Maintal), den dritten Platz belegten Teresa Roth/Rosalie Stein vom 1. Frankfurter BC.
Im Damendoppel U19 gab es nur zwei Anmeldungen, sodass direkt das Finale gespielt wurde. Dieses konnten Vanessa Fritz/Katrin Haupt mit 21:15 und 21:14 gegen Alexandra Droese/Stella Lang (TuS Schwanheim) für sich entscheiden.

In der Mixed-Disziplin U17 gingen fünf Paarungen an den Start, die an Platz 1 gesetzten Marvin Götz/Sophie Sauer (Schwanheim/SGA) konnten sich im Finale 21:13 und 21:18 gegen die an zwei gesetzten Daniel Schelhorn/Alexandra Droese (Schwanheim) durchsetzen. Da auch hier der dritte Platz nicht ausgespielt wurde, gab es mit Niklas Müller/Teresa Roth und Andreas Elbe/Rosalie Stein zwei Drittplatzierte.
Im Mixed U19 gab es wieder nur ein einziges Spiel, das aber dafür umso spannender war. In einem packenden Dreisatzspiel siegten schließlich Georgios Bagias/Katrin Haupt (BV Fankfurt 06) mit 21:18, 16:21 und 21:18 gegen Niklas Behrenbruch/Cynthia Swierczek (1. BV Maintal) und beendeten damit gegen 18 Uhr einen interessanten Turniertag.

Herzliche Glückwünsche an alle frisch gebackenen Bezirksmeister und Platzierte und ein großes Dankeschön an den Ausrichter SG Anspach.

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding