• banner2017 3
  • jugend2017 5
  • banner2017 2
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 4
  • jugend2017 7
  • banner2017 1
  • jugend2017 8

Harmonischer Verbandstag in Schwanheim

  • Tatjana Geibig-Krax

1805 VerbandstagFoto: Thomas Dickhardt-WagnerAm 26. Mai trafen sich die Vertreter der hessischen Badmintonvereine zu ihrem Verbandstag. Wie Präsident Bernd Pfeifer schon in seiner Begrüßung versprach, sollte es – bei herrlichem Sommerwetter - eine harmonische Zusammenkunft werden. 

Der Präsident dankte dem Ausrichter TuS Schwanheim und begrüßte neben den Delegierten der Vereine besonders den Vertreter des DBV, Karl-Heinz Zwiebler und den Ehrenpräsidenten Günther Neukirch sowie die Ehrenmitglieder des HBV Manfred Weide, Wolfgang Enders, Alfred Böckel, Michael Radzuweit und Dieter Fachinger. In einer Gedenkminute gedachten die Anwesenden dem verstorbenen Ehrenmitglied Manfred Fulle sowie dem Vorstandsmitglied des Fördervereins Holger Dollak. 

Anschließend wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Dem BC Linden wurde für seine 25jährige Mitgliedschaft viel Erfolg zum Jubiläum gewünscht. Im Jugendbereich wurden der SV Fun-Ball Dortelweil als hessischer Jugendmeister und der TV Hofheim als südwestdeutscher Schülermeister geehrt. Zudem wurden dem 1. BV Maintal als Meister der Oberliga, dem 1. BC Kassel als Hessenligameister sowie den Meistern der Verbandsligen 1. BC Kassel 2, TV Wehen und TuS Schwanheim 2 Wimpel überreicht. Die Goldene Ehrennadel für ihre Verdienste für den HBV erhielten Andreas Kuhaupt (VP Leistungssport), Horst Emrich (AV Schulsport) und in Abwesenheit Bernd Brückmann (AV Ausbildung & Lehrwesen und Sportdirektor). Weitere Funktionäre hatten ihre Ehrennadel bereits bei den jeweiligen Bezirkstagen erhalten. Dem bisherigen Vizepräsidenten Wettkampfsport, Jörg Heiskel, der sein Amt niedergelegt hatte, wurde für seine Arbeit gedankt. Er bekam zum Abschied einen Präsentkorb.

Zu den Berichten des Präsidiums und der Ausschussvorsitzenden gab es kaum Rückfragen seitens der Delegierten. Sascha Kunert als AV Leistungssport und Datenschutzbeauftragter des HBV trug seine Berichte mündlich vor und versprach, in Kürze den ersten Datenschutz-Newsletter zu versenden. Auch die Gewinn- und Verlustrechnung aus dem vergangenen Jahr, die den HBV gut aufgestellt sieht, wurde von den Delegierten ohne Nachfrage abgesegnet. Die Kassenprüfer Jochen Barth und Heike Schwab trugen ihren Bericht vor. Anschließend wurde das Präsidium und die Ausschussvorsitzenden entlastet.

Bernd Pfeifer wurde als Präsident des hessischen Badmintonverbandes für die kommenden zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Neu ins Präsidium wurde Marc Gemmerich aus dem Bezirk Wiesbaden gewählt, der das Amt des Vizepräsidenten Wettkampfsport übernimmt. Wir gratulieren ihm zu seiner neuen Aufgabe. Einstimmig wiedergewählt wurden auch die zur Wahl stehenden Ausschussvorsitzenden: Ulrich Grill (Breiten- & Behindertensport), Sascha Kunert (Leistungssport), Tatjana Geibig-Krax (Öffentlichkeitsarbeit). Zudem wurden folgende Personen wieder in ihre Ämter gewählt: Dr. Lothar Mahlberg (Vorsitzender Spruchkammer), Karlheinz Fix (Beisitzer Spruchkammer), Adolf Böckel (Beisitzer Verbandsgericht), Jochen Barth (Kassenprüfer). Joachim Buxan wurde neu als Ersatz-Kassenprüfer gewählt.

Die drei vorgenommen Satzungsänderungen wurden von den Vereinsvertretern angenommen, ebenso die Änderung der Jugendspielordnung, die die Freistellung von Jugendlichen für den Spielbetrieb der Aktiven regelt. Einziger größerer Diskussionspunkt war der Antrag der Unterliederbach, für Jugendspieler eine sog. Ausbildungsvergütung einzuführen. Der Antrag wurde auf Empfehlung des Präsidiums noch einmal zurückgezogen, damit die Formulierungen und Regelungen auch rechtlich geprüft und entsprechend eingebracht werden können. Eine Probeabstimmung brachte eine knappe Mehrheit für den Antrag. Hier wird es im kommenden Jahr sicherlich einigen Diskussionsstoff geben. Die Änderung der Finanzordnung wurde einstimmig angenommen. Zudem dankte Bernd Pfeifer dem Förderverein für seine Tätigkeit und wies daraufa hin, dass im kommenden Jahr der Bezirk Kassel Ausrichter des Verbandstages sein wird. Um 13:40 schloss der Präsident den Verbandstag.

Fotos vom Verbandstag von Thomas Dickhardt-Wagner

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding