Skip to main content
  • 1912-Team-Hessen
  • slider2022 5
  • slider2022 2
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • slider2022 4
  • U19 2 2019
  • slider2022 3
  • U22 2019
  • u19 2019
  • slider2022 1

Ulrich Grill zum DBV-Vizepräsidenten gewählt

  • Pressemitteilung DBV

DBV VerbandstagDie Delegierten des HBV: Andreas Kuhaupt, Tatjana Geibig-Krax, Nicol Bittner, Bernd Pfeifer59. Ordentlicher DBV-Verbandstag am 17. Juni 2023 in Lübeck
Intensive Diskussionen – insbesondere über die Haushaltsangelegenheiten, aber auch über Änderungen in verschiedenen Ordnungen des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) – prägten den 59. Ordentlichen DBV-Verbandstag, der am 17. Juni 2023 in Lübeck abgehalten wurde. So konnte sich DBV-Präsident Ralf Michaelis erst nach knapp sieben Stunden bei den
Delegierten für „die konstruktive Mitarbeit und das angenehme Arbeitsklima“ sowie beim Schleswig-Holsteinischen Badminton-Verband (SHBV) für die gelungene Ausrichtung der Zusammenkunft bedanken.

Mit 20 Punkten gestaltete sich die Tagesordnung einmal mehr äußerst umfangreich – und wie
erwartet ergab sich speziell im Zusammenhang mit dem Rechnungsergebnis für das abgelaufene
Haushaltsjahr 2022, dem Nachtragshaushaltsplan für das laufende Haushaltsjahr 2023 und dem
Haushaltsplan für das kommende Haushaltsjahr 2024 ein lebhafter Meinungsaustausch. Um
letztlich einen möglichst breiten Konsens zu finden, erfuhren die ursprünglichen Anträge mitunter
auch – mehr oder weniger starke – Modifikationen. Gleiches gilt für die Ordnungsänderungen, die
zur Abstimmung standen.

Zügig erfolgten hingegen die Entlastung der DBV-Organe nach § 11 Nrn. 2. bis 4. der Satzung
(Präsidium, Verbandsgericht sowie die Ausschüsse für Leistungssport, Wettkampfsport,
Breitensport und Jugend) bezüglich der Jahresrechnung und der Geschäftsführung für den
Berichtszeitraum, die Genehmigung der aktuellen Version des DBV-Konzeptes zum Schutz vor
sexualisierter Gewalt sowie die Nachwahl zum Präsidium: Ulrich Grill, der den DBV bereits seit
vielen Jahren ehrenamtlich in den Bereichen Para Badminton, Gehörlosen-Badminton sowie
Special Olympics unterstützt, wurde einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Er folgt auf Petra
Schröder, die Anfang Mai – knapp elf Monate nach ihrer Wiederwahl – als Vizepräsidentin
zurückgetreten war. Die Amtszeit von Ulrich Grill läuft entsprechend „nur“ drei Jahre.