Skip to main content
  • slider2022 3
  • U22 2019
  • U19 2 2019
  • slider2022 4
  • slider2022 2
  • jugend2017-5
  • slider2022 1
  • slider2022 5
  • 1912-Team-Hessen
  • jugend2017-8
  • u19 2019

B-Rangliste in Maintal mit vielen hessischen Podestplätzen

  • Tatjana Geibig-Krax

Fynn AlfsmannFoto: badmintonartBei der B-Rangliste der Gruppe Mitte für die Altersklassen U13/U17 konnten die hessischen StarterInnen den Heimvorteil nutzen und viele Top-Platzierungen erringen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen wurde in der Maintalhalle um jeden Punkt gekämpft.

Der Wettkampf begann am Samstag mit der Mixedkonkurrenz. In U13 gewann die hessische Paarung Darijan Umscheid/Lucia Wang (TV Hofheim/TuRa Niederhöchstadt). Das junge Duo musste nur im Halbfinale über drei Sätze gehen und gewann ansonsten seine Matches souverän.Im Mixed U17 spielte Jarno Deters (Tura Niederhöchstadt) mit Smilla Fluhrer (BAW) ein starkes Turnier und erreichte das Finale. Auch hier spielte man gegen die Jugendnationalspieler Leonie Wronna/Jonas Schmid gut mit. Ebenfalls aufs Podest sprang Fynn Alfsmann (BV Frankfurt), der zusammen mit Jolie Dincher (SAA) Dritter wurde.

Im Jungeneinzel U13 feierten die Hessen einen Doppelsieg. Hareesh Boopathy (TuS Schwanheim) gewann die Konkurrenz souverän vor Darijan Umscheid. Mit Harshadkumar Karthick (TG Unterliederbach) wurde ein weiterer Hesse Vierter. Bei den Mädchen spielte sich Lucia Wang als Dritte aufs Podest. In U17 feierte Jan Noah Ickstadt (TV Hofheim) einen hart umkämpften zweiten Platz. Er gewann ein enges Match im Halbfinale, hatte dann aber im Endspiel in Durchgang drei nicht mehr die nötige Kraft, um die Partie für sich zu entscheiden. Ebenfalls Zweite wurde Marlene Buttkus (TV Hofheim), die in ihrem Halbfinale auch ein hartes Match überstehen musste, dieses aber knapp gewann.

Im Jungendoppel U13 überraschten Atharva Himanshu Gupta (BV Friedrichsdorf) und Raul Marquez (TuS Schwanheim) mit dem Erreichen des Finals. Sie gewannen ihr Viertelfinale hauchdünn gegen die Nummer drei des Turniers und behielten auch in der Vorschlussrunde in drei Sätzen die Oberhand. Im Mädchendoppel U13 holte Lucia Wang ihren dritten Podestplatz des Wochenendes und wurde mit Mathilda Koepf (TV Hofheim) Dritte. Bei den Jungen U17 wurde Fynn Alfsmann mit Konstantin Kaprov (RHL) zwar seiner Favoritenrolle gerecht, doch das Duo machte es mächtig spannend. Sowohl das Halbfinale als auch das Endspiel ging über drei Sätze, doch am Ende wurden beide Matches gewonnen. Dritter wurden Jan Noah Ickstadt/Harsh Trivedi (TG Unterliederbach).