• U22 2019
  • jugend2017-8
  • U19 2 2019
  • slider2022 3
  • slider2022 5
  • jugend2017-5
  • slider2022 2
  • slider2022 4
  • 1912-Team-Hessen
  • u19 2019
  • slider2022 1

7x Gold, 5x Silber, 13x Bronze

  • Tatjana Geibig-Krax

Fynn Alfsmann
Die B-Rangliste in Hofheim vom 17./18. September in Hofheim war in weiten Teilen in hessischer Hand. Herausragend war hier besonders das Jungendoppel U19, wo es für das Team Hessen einen Dreifachsieg gab. Wing-Hong Luong/Danial Marzuan (beide Dortelweil) gewannen das Finale gegen ihre Vereinskollegen Alexander Zhang/Huy An Nguyen. Dritter wurden Moritz Discher (Hofheim) und Jan Ebel (Vellmar).

Im Mixed konnten sich Monique Briem (Vellmar) und Moritz Discher in die Siegerliste eintragen, weitere Podestplatzierungen gab es zudem für Alexander Zhang (2.), Monique Briem (3.), Franziska Müller/Sarah Rexrodt (Vellmar/Schwanheim) als Zweite sowie Lucia Nguyen (Messel) mit ihrer saarländischen Partnerin, die Dritte wurden.

In U17 gewann Marlene Buttkus (Hofheim) die Einzelkonkurrenz, Hasini Nandamuri (Dortelweil) wurde Dritte. Gemeinsam belegte das Duo im Mädchendoppel Platz drei. Ebenfalls aufs Podest sprangen Harsh Trivedi (Unterliederbach) und Jan Noah Ickstadt (Hofheim), die im Einzel Zweiter bzw. Dritter wurden.

In U15 avancierte Fynn Alfsmann (Frankfurt) zum erfolgreichsten Spieler, da er gleich zwei Wettbewerbe gewann. Im Einzel war er ebenso ganz vorne wie im Mixed mit Lilly Reiter aus Fischbach. Mira Sun (Niederhöchstadt) gewann die Doppelkonkurrenz ebenfalls mit Lilly Reiter. Weitere hessische Podestplätze gab es noch im Einzel für Sathvik Shankar (Hofheim) und Helena Huang (Hofheim), die jeweils Dritte wurden. Mira Sun wurde im Mixed mit Ian Baumann (Landau) Dritte, ebenso wie Helena Huang/Leonie Frimmel (Bensheim) im Mädchendoppel.

Neue Gesichter tauchten in der U13 Konkurrenz auf. Das Jungendoppel gewannen Valentin Han/Bennet Dittrich (Hofheim), Dritter wurde hier Darijan Umscheid (Hofheim) mit seinem Aschaffenburger Partner. Mariella Schulz (Frankfurt) erreichte mit ihrer saarländischen Partnerin das Finale, Carla Gräfe/Lucia Wang (beide Hofheim) wurden Dritte. Im Einzel sprangen Valentin Han und Swara Krishna (Unterliederbach) jeweils als Dritte aufs Podest.

Ein Dank geht auch an den TV Hofheim, der den ca. 250 SpielerInnen auf 14 Feldern einen reibungslosen Turnierablauf bescherte.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding