Skip to main content
  • slider2022 2
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • slider2022 3
  • 1912-Team-Hessen
  • slider2022 4
  • slider2022 1
  • U22 2019
  • slider2022 5
  • u19 2019
  • U19 2 2019

Felix Luo überzeugt bei der 6.A- Rangliste U15 in Bonn- Beuel

  • Anne Deters

felix233Felix LuoAm letzten Wochenende starteten einige Athleten des Team Hessen gemeinsam zur 6.DBV A- Rangliste U15 nach Bonn um sich in den Disziplinen Einzel und Mixed miteinander zu messen. Felix Luo konnte dabei seinem Setzplatz gerecht werden und das Turnier in der Einzelkonkurrenz für sich entscheiden.

Maya Yildiz, Helena Huang, Isabella Deng, Swara Santosh Krishna und Carla Gräfe gingen für Hessen bei den Mädchen im Einzel an den Start. Der Sprung aus der Gruppe gelang aber nur Helena Huang und Maya Yildiz. Während Maya in der ersten K.O. Rund auf die spätere Siegerin aus Berlin traf und in eine deutliche Niederlage einwilligen musste, gelang Helena der Einzug ins Halbfinale bevor auch sie ebenfalls auf die Berliner Spielerin Laira Röhl traft. Auch Helena musste sich klar geschlagen geben, kann aber die Bronzemedaille in diesem Turnier ihr Eigen nennen.

Bei den Jungen waren Felix Luo, Aarav Bhatia, Sathvik Shankar, Hannes Merget, Thomas Reiber und Bennet Dittrich mit von der Partie, allerdings gelang nur Felix, Sathvik und Aarav die Qualifikation für die K.O. Runde. Hier trafen im Viertelfinale Felix Luo und Sathvik Shankar im direkten Duell aufeinander. Felix konnte in zwei Sätzen die Oberhand behalten und ins Halbfinale einziehen. Hier musste Felix über drei Sätze gehen, konnte sich aber im dritten Satz deutlich absetzen und den Satz und das Spiel für sich entscheiden. Somit war der Einzug ins Finale für Felix perfekt. Aarav traf im Viertelfinale auf Boris Vermaas aus den Niederlanden, konnte die Partie lange ausgewogen halten und den zweiten Satz für sich entscheiden. Im dritten Satz gestaltete sich einen sehr ausgegelichenes Spiel, dass bis in die Verlängerung ging. Hier hatte Aarav bei 20:22 leider knapp das Nachsehen. Sein Gegner konnte das Halbfinale gewinnen und traf nun im Finale auf den nächsten Hessen, Felix Luo. Felix dominierte das Spiel klar, ließ dem Gegner keinen Raum und gewann in zwei Sätzen.

In der anschließenden Mixedkonkurrenz spielten sich Sathvik Shankar und Maya Yildiz, Hannes Merget und Helena Huang, sowie Felix Luo mit seiner Partnerin Lilly Reiter in die K.O- Runde. Helena und Hannes verloren im Achtelfinale knapp im dritten Satz gegen ein Mixed aus Bonn-Beuel. Für Felix und Lilly, sowie für Maya und Sathvik lief es deutlich besser. Maya und Sathvik konnten im Achtelfinale in zwei und im Viertelfinale in spannenden drei Sätzen gewinnen, das Mixed auf dem Topsetzplatz ausschalten und ins Halbfinale einziehen. Hier reichte die Kraft nicht mehr für ein weiteren Sieg und sie mussten die Gegner aus der Gruppe Nord an sich vorbeiziehen lassen, erreichten aber erneut, wie schon bei der letzten A-Rangliste eine tollen 3. Platz. Felix und Lilly spielten sich deutlich bis ins Halbfinale vor und verloren hier etwas überraschend gegen eine Paarung aus der Gruppe Nord. Somit durften auch Felix und Lilly eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Insgesamt erreichte das Team Hessen damit vier Medaillen, diese hatten 3 Mal die bronzene und einmal die goldene Farbe. Herzlichen Glückwunsch!