Skip to main content
  • jugend2017-5
  • slider2022 2
  • slider2022 5
  • slider2022 3
  • u19 2019
  • U22 2019
  • slider2022 4
  • U19 2 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • slider2022 1
  • jugend2017-8

Bericht zur Hessenrangliste U13/U15 in Bensheim

  • Matthias Frimmel

Am 18. und 19. November 2023 richtete der TV Bensheim die 1. Hessenrangliste der Altersklassen U13 und U15 in der Bensheimer Weststadthalle aus. Das Turnier war ein DBV Wertungsturnier der Kategorie C1, bei dem nicht nur Kinder aus Hessen, sondern aus ganz Deutschland zugelassen waren. Dies wurde zahlreich genutzt.
Insgesamt waren 131 Teilnehmer aus 28 Vereinen und 5 Bundesländern angemeldet. Alleine im Jungeneinzel U15 gab es 37 Meldungen, so dass nicht alle Meldungen berücksichtigt werden konnten. Der Großteil der Spieler kam aus Hessen, weitere Spieler aus Baden-Württemberg, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die weiteteste Anreise hatte eine Spielerin aus Essen. Die hessischen Vereine stellten aber mit weitem Abstand die meisten Spieler.


Los ging es am Samstagmorgen mit den Einzelpartien der Altersklassen U13. Am Nachmittag folgten die Einzel in der U15. Die Doppel- und Mixedpartien folgten sonntags am zweiten Turniertag.

Mädchen Einzel

U13

Das Mädcheneinzel hatte 23 Meldungen. Gaurika Avinash (TV 1888 Jugenheim) und Sophie Suo (SV Fun-Ball Dortelweil) konnten sich ohne Satzverlust ins Finale spielen, dass dann Gaurika Avisnash gewinnen konnte. Platz drei belegte Lili Butterbach (TV Hofheim), die sich sehr knapp in drei Sätzen gegen Romy Oliva (TuS Schwanheim) durchsetzen konnte.

U15

Hier wurde die auf eins gesetzte Lena Gütl (VfL Herrenberg) ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach dem sie ohne Satzverlust ins Finale einzog, konnte sie auch dort gegen die Nummer zwei des Setzfeldes Sophia Klinke (TuS Schwanheim) in zwei Sätzen siegen. Platz drei belegte dahinter Maria Stahl (TV Hofheim), die das Spiel um Platz 3 im vereinsinternen Duell gegen Mathilda Koepf für sich entscheiden konnte.

Jungen Einzel

U13

Bei den Jungs in der U13 konnte sich der erst 9 Jahre alte Felix Jingxiang Zhang (TSG Wiesloch) in das Finale spielen , unterlag dort aber Muhammad Rizkiano Frazka Syam (SG Weiterstadt), der im gesamten Turnier keinen Satz abgeben musste. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Ayaan Singh (BV Darmstadt) gegen Jake Licheng Xia (TSG Wiesloch) durch.

U15

Auch hieer wurde der auf eins gesetzte Tingzhuo Wang (SSV Waghäusel) seiner Favoritenrolle gerecht. Nach dem er ohne Satzverlust ins Finale einzog, konnte er auch dort gegen die Tanzeel Sachir (TSG Messel) in drei engen Sätzen siegen. Platz drei belegte dahinter Hai Minh Nham (BV Darmstadt), der sich gegen den erst 10 Jahre alten Harshadkumar Karthick (TG Unterliederbach) durchsetzen konnte.

Mädchen Doppel

U13

Im Mädchendoppel U13 gab es nur 5 Meldungen, so dass man in einer Gruppe jede gegen jede spielte. Sieger wurden Lili Bitterbach (TV Hofheim) und Romy Oliva (TuS Schwanheim, die alle Spiele deutlich gewinnen konnten. Auf Platz Diese 2 landeten Deshnaa Satish und Yuktha Shetty (beide TV 1888 Jugenheim) vor den beiden U11-Spielerinnen Johanna Rothemund und Kim Streiber (beide BV Darmstadt) auf Platz 3.

U15

Das Mädchendoppel U15 wurde von den beiden top-gesetzten Doppeln dominiert, die im Finale aufeinandertrafen. Hier setzten sich Lena Gütl (VfL Herrenberg) und Nathalie Wittenbrock (SuS Obere Saar) gegen Leona Frimmel (TV Bensheim) und Sophia Klinke (TuS Schwanheim) durch. Das Spiel um Platz drei ging nach drei engen Sätzen an Antonia Sperr und Maria Stahl (beide TV Hofheim), die gegen Kailynn Huang (TV Refrath) und Julia Wittenbrock (SuS Obere Saar) gewinnen konnten.

Jungen Doppel

U13

In der U13 im Jungendoppel gab es leider nur zwei Meldungen, so dass das erste Spiel direkt das Finale war. Hier siegten Jake Licheng Xia und Felix Jingxiang Zhang (beide TSG Wiesloch) gegen Alejandro Arroyo Jiménez und Adrian Sieklinski (beide TuS Schwanheim)

U15

Das Jungendoppel U15 gewannen Ben Hitzler-Spital und Kai Richter (beide TV Hofheim) nach zwei engen Sätzen gegen Leo Behles (TV Wemmetsweiler) und Johannes Jung (PSV Saar). Auch das Spiel um Platz drei war eng und ging am Ende an Felix Koschel (TV Hofheim) und Yajat Nair (TG Unterliederbach), die gegen Johannes Uhl (SV Böblingen) und Marco Kaibo Zhu (SSV Waghäusel) in drei Sätzen gewinnen konnten

Mixed

U13

Das Mixed U13 wurde mit 5 Meldungen ebenfalls in einer Gruppe ausgespielt. Sieger wurden Adrian Sieklinski und Romy Oliva (beide TuS Schwanheim), die sich in drei Sätzen gegen die zweitplatzierten Ayaan Singh und Kim Streiber (beide BV Darmstadt) durchsetzen konnten. Dritte wurden Arne Röwer und Henriette Happe (beide SG Bremthal)

U15

Das Finale im Mixed U15 bestritten die beiden topgesetzten Paare. Johannes Uhl (SV Böblingen) und Lena Gütl (VfL Herrenberg) konnte sich gegen Leo Behles (TV Wemmetsweiler) und Nathalie Wittenbrock (SuS Obere Saar) in drei spannenden Sätzen durchsetzen, so dass Lena Gütl den dritten Sieg an diesem Wochenende erreichen konnte. Das Spiel um Platz drei ging an Raul Marques und Sophia Klinke (beide TuS Schwanheim), die gegen Johannes Jung (PSV Saar) und Julia Wittenbrock (SuS Obere Saar) gewinnen konnten.