Skip to main content
  • u19 2019
  • slider2022 3
  • U19 2 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • slider2022 5
  • slider2022 1
  • jugend2017-5
  • slider2022 2
  • U22 2019
  • slider2022 4
  • jugend2017-8

2.B-Rangliste U13/U15 ausgerichtet vom BV Maintal

  • Anne Deters

mixedu15maintalMixed U15, v.l: Leo Luo, Mira Sun, Leona Frimmel, Hannes Merget, Nathalie Wittenbrock, Leo Behles
Am letzten Wochenende fand beim BV Maintal die 2. B- Rangliste U13/U15 der Gruppe Mitte statt. Mit gewohnter Routine setzen die Maintaler die Rangliste um. Unsere Hessen konnten einige Titel und Potestplätze erringen, besonders in der Altersklasse U15 waren die Hessen ganz vorne mit dabei.


Mädcheneinzel U13: v.l. Matilda Koepf, Chunming Yang, Anna HöhIn der Altersklasse U13 konnte bei den Mädchen Chunming Yang von der Tura Niederhöchstadt punkten. An Setzposition 1 geführt, musste sie gleich im ersten Spiel über die vollen drei Sätze gehen, konnte danach aber alle Spiele inklusive dem Finale gegen Matilda Köpf vom TV Hofheim in zwei Sätzen gewinnen.
Bei den Jungen in der Alterklasse u13 musste sowohl Yicheng Lin (Tura Niederhöchstadt), als auch Cheng Yang (Tv Hofheim) im Halb- bzw. im Finale verletzungsbedingt aufgeben und konnten das Turnier nicht mehr weiterspielen. An dieser Stelle gute Besserung!
Im Mixed U13 konnte Lina Schwind (TV Hofheim) mit ihrem Partner aus Thüringen ihrem Setzplatz gerecht werden und das Turnier gewinnen. Auch sie mussten bereits in der ersten Runde über drei Sätze gehen, ebenso noch mal im Finale, bevor sie den Titel sicher hatten.
Im Jungendoppel U13 konnte Felix Zhang vom BV Maintal mit seinem Partner vom TSG Wiesloch das kleine Finale gegen Tim Filgraebe (TV Hofheim) und seinem Partner aus Waghäusel gewinnen. Im Mädchendoppel U13 zogen Matilda Koepf und Lina Schwind ins Finale ein, zogen hier aber in zwei Sätzen den Kürzeren.
In der Altersklasse U15 konnte sich Mira Sun(Tura Niederhöchststadt) im Mädcheneinzel ganz oben auf dem Podest positionieren, nachdem sie im Finale gegen ihre Team Hessen Partnerin Swara Santosh Krishna gewinnen konnte. Bei den Jungen U15 erreichte Thomas Reiber (Tura Niederhöchstadt) das Halbfinale, unterlag hier aber dem späteren Sieger aus dem Stützpunkt Kaiserslautern. Im Spiel um Platz 3 verlor Thomas knapp in drei Sätzen.
Im Mixed U15 konnten sich Leona Frimmel (TV Bensheim) und Hannes Merget (SG Anspach) den Titel vor Leo Luo (BV Maintal) und Mira Sun sichern.
Mira Sun konnte im Damendoppel noch ihren Medaillensatz komplementieren und die Bronzemedaille mit ihrer Partnerin Sarah Storz mitnehmen. Swara Santosh Krishna (TG Unterliederbach) und Leona Frimmel gelang der Einzug ins Finale, in dem sie um haaresbreite im dritten Satz in der Verlängerung verloren, aber die Silbermedaille gewannen. Im Jungendoppel U15 zogen Hareesh Boopathy (Tus Schwanheim) und Tingzhuo Wang (Tura Niederhöchstadt nach einem knappen Dreisatzsieg gegen Leo Luo und seinem Partner aus dem Saarland in Finale ein, in dem sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben mussten.