• u19 2019
  • u15 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • jugend2017-8
  • U17 2019
  • U19 2 2019
  • erwachsene1 2019
  • U22 2019
  • jugend2017-5

Turnier Absagen August 2019

  • Sascha Kunert

Die Turniere des HBV - offiziell wie private Turniere - werden bis einschließlich 31.08.2020 abgesagt. Über die Turniere im September wird noch zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Ausnahme Dummyregel Saison 19/20

  • Marc Gemmerich

Da die Saison 19/20 wegen Corona vorzeitig beendet wurde, konnten ggf. einige Spieler die erforderliche Anzahl an Spielen gemäß der Dummyregelung nicht erfüllen. Daher bieten wir als Ausnahmeregelung an, den Dummystatus der Spieler auf Antrag zu prüfen.

Weiterlesen

Gruppe Mitte: Spielplan, Rangliste und neue Gruppenordnung

  • Marc Gemmerich

Am diesjährigen Gruppentag im April wurden Änderungen den Ordnungen der Gruppe Mitte beschlossen.
Eine gravierende Änderung gibt es bei der Dummy Regel: Jeder Stammspieler wird zum Dummy, er nicht mindestens 2 Punktspiele in seiner Mannschaft gespielt hat. Bisher hatten 2 Punktspiele in einer Mannschaft ausgereicht.

Weiterlesen

Spielberechtigungswechsel - Verlängerung der Frist

  • Marc Gemmerich

Da viele Vereine ihre Spieler aufgrund der Situation bedingt durch Corona bisher gar nicht oder nur nur eingeschränkt gesehen haben und so langsam die ersten Vereine mit ihrem Trainingsbetrieb wieder anfangen dürfen, verlängern wir die Wechselfrist bis zum 15. Juli.

Weiterlesen

Bewerbung zur Ausrichtung von DBV-A-Ranglisten Jugend

  • Tatjana Geibig-Krax

Der Deutsche Badminton Verband (DBV) richtet den Blick nach vorne, genauer gesagt ins Jahr 2021 und auch bereits 2022. Seit geraumer Zeit sind folgende Turniere zur Bewerbung um die Ausrichtung durch die Vereine ausgeschrieben:

 · DBV-A-Ranglistenturniere U11/U13 2021: Auch wenn der Bewerbungsschluss (25.4.2020) für die DBV-A-RLT U11/U13 bereits verstrichen ist, können noch Bewerbungen übersendet werden. Das betrifft insbesondere folgende Turniere:

- 1. DBV-A-RLT U11/U13 am 23./24. Januar 2021

- 5. DBV-A-RLT U11/U13 am 8./9. Mai 2021.

· DBV-A-Ranglistenturniere U15 und U17/U19 2021: Das Ausschreibungsverfahren für die DBV-A-RLT U15 und U17/U19 läuft derzeit noch. Bewerbungsschluss für diese Turniere ist am 31. Mai 2020.

Zudem sind verschiedene Deutsche Meisterschaften Jugend in 2021/22 zur Bewerbung ausgeschrieben. Auch hier ist Meldeschluss der 31. Mai 2020.

Mitgliederversammlung des Fördervereins

  • Karl Nagel

Aufgrund der Covid-19 Situation findet diese Versammlung nicht wie gewohnt beim LSB statt, sondern mittels einer Videokonferenz. 

Termin: Donnerstag, 18.06.2019, 18.30 Uhr

Die Einladung und Details, wie Sie teilnehmen können, finden Sie auf der aktuellen Seite des Fördervereins.

Erstliga-Saison ebenfalls vorzeitig beendet

  • Claudia Pauli
Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Saison 2019/2020 in der 1. Badminton-Bundesliga ebenfalls vorzeitig beendet: Weder die Spieltage 17 und 18 im Rahmen der Punktspielrunde (ursprünglich terminiert auf den 13./14. März 2020 und den 15. März 2020) noch die Play-off-Viertelfinalpartien im Badminton-Oberhaus (ursprünglich zur Austragung vorgesehen im Zeitraum 14. bis 18. April 2020) und das Final-Four um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (ursprünglich terminiert auf den 9./10. Mai 2020) werden nachgeholt. Entsprechend gibt es 2020 auch keinen nationalen Titelträger.

Weiterlesen

Änderungen Jugendfreigabe Saison 2020/2021

  • Sascha Kunert

Seit fast zwei Monaten haben die meisten Jugendlichen und Nachwuchsspieler keinen Schläger mehr in die Hand genommen. Für viele Vereine ist es ein Problem, die Jugendlichen überhaupt zu erreichen. Der Hessische Badminton Verband hat daher beschlossen, für die Saison 2020/2021 die Regelungen im Kapitel 2.2.5 der Spielordnung "Sonstige Voraussetzungen" [für die Freistellung Jugendlicher im Seniorenspielbetrieb] die Abschnitte 1 und 2 auszusetzen. Für alle hessischen Ligen können in der kommenden Saison also Jugendliche der Altersklasse U17/U19 ohne Antrag, U15 unverändert mit Antrag, bei den Senioren-Mannschaften eingesetzt werden, sofern sie dort in der Rangliste aufgeführt sind. Eine Limitierung oder Bedingung von Nachwuchsmannschaften besteht für die kommende Saison nicht.

Auslaufende Schiedsrichtergrundlizenzen verlängert

  • Ulrich Grill

Im Zuge der Corona-Pandemie mussten vom HBV-Schiedsrichterwesen geplante Leistungsnachweise und Ausbildungen auf der Grundlizenzstufe leider abgesagt werden. Zudem ist derzeit nicht absehbar, wann wieder Leistungsnachweise im Rahmen von Turnieren angeboten werden können. Unter Bezugnahme auf mögliche Regelungen, die der DOSB den Fachverbänden angeboten hat, sowie in Abstimmung mit weiteren Entscheidungsträgern im HBV und DBV veranlasst das HBV-Schiedsrichterwesen nun folgende Maßnahme:

Schiedsrichter-Grundlizenzen, die in diesem Jahr auslaufen und bis zum 31. Dezember 2020 ihre Gültigkeit verlieren, werden daher auch ohne absolvierten Leistungsnachweis um ein Jahr ab dem letzten Gültigkeitstag verlängert.

Bleibt gesund!

Felix Lieb
Hessischer Badminton-Verband e. V.
Ausschuss für Schiedsrichterwesen
Ausschussvorsitzender

Wichtige Informationen für den Wiedereinstieg in das Vereinstraining

  • Christopher Budesheim

Die Hessische Landesregierung gab am vergangenen Donnerstag die geplanten Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Hessen bekannt. Unter Punkt 7 der offiziellen Pressemeldung heißt es dazu:
"Ab dem 9. Mai 2020 kann Sport wieder ausgeübt werden, sofern er u. a. kontaktfrei ausgeübt wird, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen beachtet und keine Dusch- und Waschräume etc. genutzt werden. Ebenso erlaubt wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports in Abstimmung mit den Ligen, sofern diesem ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt."

Das bedeutet, dass Sport- und Turnhallen ab dem 9. Mai 2020 unter vergleichbaren Voraussetzungen wieder ihre Tore öffnen können. Essentiell wichtig ist dabei jedoch, dass die Verantwortung in der Hand der Landkreise, Städte, Gemeinden und den zuständigen Gesundheitsämtern liegt. Auch die Hygieneregelungen werden von diesen Stellen für ihre Sporthallen festgelegt.

Badminton gilt als ein kontaktfreier Sport, daher steht einer Wiederaufnahme des Vereinstrainings nichts im Wege. Gestattet wird indes erst einmal nur der Trainings-, nicht jedoch der Wettkampfbetrieb.

Für den Badminton-Sport müssen selbstredend in besonderem Maße die Hygienekonzepte den spezifischen Anforderungen gerecht werden.
Basierend auf den zehn Leitplanken des DOSB hat der Deutsche Badminton-Verband die Voraussetzungen für den Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben für die Sportart Badminton entwickelt.
Weitere Links:

Die offizielle Verordnung der Landesregierung
LSBH
DOSB
DBV (Update vom 18.06.)

Absage Turniere bis zum Ende der Sommerferien

  • Sascha Kunert

Auch wenn sich die ersten Lockerungen ergeben und in Hessen Veranstaltungen bis 100 Personen wieder zulässig sind, werden die Turniere bis zum Ende der hessischen Sommerferien, also bis inkl. 16.08.2020, abgesagt. Es bestehen noch eine Reihe von Kontaktbeschränkungen, die ein Turnierbetrieb unmöglich machen.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.